Schriftgröße

Einladung zum Idea Sprint: Journalismus 2020

Während bei klassischen Medien immer noch die Krise debattiert wird, herrscht im digitalen Journalismus regelrecht Goldgräberstimmung. Doch während viele einfach nur buddeln, wollen einige gezielter bohren: im Journalismus-Lab der Landesanstalt für Medien NRW kommen Journalist*innen, UX-Designer*innen und Developer*innen zum Idea Sprint zusammen. Save the date: 12.-14. April 2019.

Wie erkennst Du Stärken und Schwächen neuer Medienideen? Wie wird daraus ein handfestes Konzept mit schlüssigem Geschäftsmodell, und wie findest Du das perfekte Team für die Umsetzung? Um solche Fragen geht es beim Idea Sprint, den Vor Ort NRW vom 12. bis 14. April in Düsseldorf veranstaltet.

Von der Idee zum Geschäftsmodell: Prototyping, Testing, Pitching

Erfahrene Gründer werden ihre Erfahrungen beim Ideen entwickeln und aus dem Gründungsprozess teilen, aber hauptsächlich geht es beim Idea Sprint ums Machen: Ideen entwickeln, ausarbeiten, testen, umwerfen, weiter entwickeln. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Idea Sprints werden den Medienkonsum aus Sicht der Nutzerinnen und Nutzer erforschen.

Unter fachlicher Begleitung professioneller Innovations-Coaches werden sie die Probleme und Bedürfnisse ihrer Zielgruppen näher identifizieren und erste Lösungsansätze erproben, um schließlich valide Geschäftsideen zu skizzieren und Feedback von Startup-Profis zu erhalten. Methoden wie Design Thinking und User-Centric Design kommen hier also ebenso zur Anwendung wie Lean Canvas und Rapid Prototyping.

Beim Idea Sprint geht es darum, um die besten Medienideen herum Teams zu bilden, und erste Erfahrungen in der Entwicklung eines Medien-Startups zu sammeln. Gestalten, aufbauen, umsetzen – learning by doing. Eine prominente Fachjury wird die Pitches aller Teams bewerten und wertvolles Feedback geben, wovon alle Anwesenden profitieren können.


Idea Sprint: das Programm

Freitag, 12. April

10:30 Einlass

11:00 Begrüßung und Keynote über erfolgreiche Ansätze für digitalen Lokaljournalismus

11:45 Vorstellungsrunde und Einführung in Startup-Methodik

12:30 Mittagessen

13:00 Teambuilding um die besten Ideen, Ideation und “Plan A”-Geschäftsmodell

15:00 Herleitung riskantester Annahmen und Durchführung erster Kundeninterviews

19:00 Wrap up und inoffizielle Abschlussparty der Startup-Woche Düsseldorf

Samstag, 13. April

09:30 Einlass

10:00 Reflektionen und Anpassung des Plan A

12:30 Mittagessen

13:00 Media Startup Stories: Alumni von Reinvent Local Media berichten

13:30 Prototyping möglicher Lösungen

18:00 Abendessen & Gathering

Sonntag, 14. April

09:30 Einlass

10:00 Pitch-Training: Geschäftsidee überzeugend präsentieren

12:30 Mittagessen

13:00 Teams pitchen vor Publikum und Fachjury und erhalten wertvolles Feedback

14:30 Reflektion, Ausblick und gemeinsamer Ausklang


 

Anmeldung zum Idea Sprint

Termin: 12.-14. April 2019 (Fr 11-18 Uhr, Sa 10-20 Uhr, So 10-16 Uhr)

Ort: Landesanstalt für Medien NRW, Zollhof 2, 40221 Düsseldorf

Parkplätze: eine gute Übersicht bietet Parkopedia Medienhafen

Anmeldung: https://www.startupwoche-dus.de/sessions/drei-tage-idea-sprint-journalismus-2020


Journalismus 2020: Partner und Sponsoren


Unsere Speakerinnen und Speaker

Henriette Heidbrink hat am DFG-Forschungskolleg „Medienumbrüche“ promoviert und war mehrere Jahre tätig als Beraterin, Dozentin und Coachin an der Schnittstelle von Journalismus, Kommunikation, Marketing und Business Development. Aktuell vertritt Sie die Professur „Journalistik und Crossmedia“ im Fachbereich Media an der Hochschule Darmstadt.
Steffi Krohmann und Simon Sturm wollen den Journalismus durch innovative Formen des digitalen Erzählens bereichern. Ihr startup heißt Refutura.
Dario Albiez und Sebastian Wehkamp lassen Musikkuratoren gegeneinander antreten, um die beste Musik für (Bewegtbild)Projekte u finden. Ihr Startup heißt „Cats with Glasses“.

Unsere Mentorinnen und Mentoren

Mladen Panov ist Mitbegründer von make it und Innovation Kickbox. Er hat bereits Hunderte von Innovatoren dabei unterstützt, spannende Ideen in kürzester Zeit auf Herz und Nieren zu prüfen. Als erfahrener Gründer weiß er, worauf man gerade zu Beginn achten sollte – und welche Fehler man vermeiden sollte.
Daniel Bartel ist Intrapreneur bei sipgate und Anstifter des make it-Netzwerks, das weltweit bereits über 400 Startup-Teams begleitete. Daniel hat zwei Bestseller herausgegeben und beschäftigt sich als Changemaker mit den wesentlichen Fragen nachhaltiger Geschäftsmodelle und einer digitalen Gesellschaft.
Christian Jörres ist promovierter Mathematiker, Gründungsmitglied des Kalkspace und Member des HackingStudio, einem Zusammenschluss Selbständiger, die Projekte selbstorganisiert und agil in Zusammenarbeit mit Redaktion und Technik umsetzen.
Pirmin Vlaho hilft Unternehmen, innovative Produkte und Dienstleistungen kundenorientiert zu entwickeln. Er gründete 2008 zusammen mit Lutz Lindemann das Startup Dreaksshoes, war Co-Organizer des ersten Startup Weekend Education Cologne und referiert über Lean Startup beim Gründerzentrum der RWTH Aachen.
Lisa Sonnenschein ist Grafik-Designerin und Illustratorin. Seit ihrem Abschluss an der Kölner Design Akademie arbeitete sie unter anderem für Aktion Mensch, Bayer, Jägermeister und die Stadtwerke Osnabrück.

Unsere Fachjury

Frank Stach arbeitet seit 25 Jahren für öffentlich-rechtliche Sendeanstalten. Er schreibt, dreht und schneidet Filme, macht Hörfunkbeiträge und ist live auf Sendung. Seit sechs Jahren ist Frank Stach ebenfalls Landesvorsitzender der größten Journalistengewerkschaft in NRW (Foto: Oliver Mau).
Thomas Riedel bloggte schon während seines Volontariats als „Droid Boy“ über die Tech-Szene und baute den Online-Kalender Nerdhub auf. Bekannt wurde er als Geschichtsschreiber der Kölner Digital-Szene und Kartograph der Coworkinglandschaft in NRW. Heute dokumentiert er auf „Digitale Leute“ Best Practices digitaler Produktentwicklung (Foto: Simon Veith – nachhaltige Fotografie).
Ben Sufiani ist ein mehrfacher Gründer aus dem Rheinland. Einmal im Monat lädt er zum Pirate Skills Meetup ein, wo man sich kostenlos mit anderen Gründern über die neuesten Entwicklungen im Marketing auszutauschen kann.

Anmeldung zum Idea Sprint

Termin: 12.-14. April 2019 (Fr 11-18 Uhr, Sa 10-20 Uhr, So 10-16 Uhr)

Ort: Landesanstalt für Medien NRW, Zollhof 2, 40221 Düsseldorf

Parkplätze: eine gute Übersicht bietet Parkopedia Medienhafen

Anmeldung: https://www.startupwoche-dus.de/sessions/drei-tage-idea-sprint-journalismus-2020

Könnte auch interessant sein:

Von Jonathan Kemper am 31.10.2018
Kategorien Lokaljournalismus, Vor Ort NRW

Durch Training und Coaching zum professionellen Medien-Startup

Vier angehende Startup-Teams haben ihre Projekte erstmals im kleinen Sitzungssaal der Landesanstalt für Medien NRW vorgestellt. Die Präsentation war das Finale der zweiwöchigen Startup-School - und gleichzeitig der Start des rund dreimonatigen Fellowships Reinvent Local Media.